RSS

Th‘ Legendary Shack Shakers – Swampblood

07 Jun

ShackShakers

Grundsätzlich ist es bei Deadlands immer so eine Geschichte, mit gescheiter Musik aufzulegen. Das Spiel gibt durch die Horroratmosphäre oftmals die Gelegenheit, ein Gefühl aufkommen zu lassen, wo dann der normale Country dann ein wenig ausgeleiert, bzw. unpassend erscheint. Hier setzen Th‘ Legendary Shack Shakers mit ihrem letzten Album Swampblood an. Ich griff im CD Regal meines Elektrofachmarktes des Vertrauens ohne vorher rein zuhören, da alleine das Cover schon viel versprechend aussah. Was mich dann zu Hause erwartete war umso besser!

Th‘ Legendary Shack Shakers sind eigentlich eine Band, die einen sogenannten Gothic Country (ja, ich habe bei dieser genannten Genre Gattung auch nicht schlecht gestaunt) mit ordentlichen Portionen von Hillbilly Elementen, Blues und Rock’n Roll gestalten. Es ist für Deadlands eine absolut perfekte Mischung, mittlerweile sogar unser offizieller Deadlands Soundtrack. Das ganze Album durchzieht eine gewisse depressive Atmosphäre, die aber trotzdem durch die groovigen Banjoeinsätzen und der klasse Mundharmonika einem das Gefühl gibt, dass die Leute trotz der schlechten Zeit das Beste aus der Situation machen. Songs wie „When I Die“ lassen das Klavier langsam vor sich hin traben und geben durch den rauschenden Sound das Gefühl, als wenn der Song aus einem alten Plattenspieler dudelt.

Das ganze Album hat ausser für extreme Gruselsituationen die passenden Tracks. Besonders für Szenen am Tage im Saloon, auf den Staubstrassen der Westernstädte, Schlägereien und Schusswechsel eigenet sich die Scheibe hervorragend. Sie lässt den Spieler und die Situationen aufblühen, jedoch einen aber trotzdem nicht die allgemeine düstere Situation vergessen. Ich habe bisher selten eine vergleichsweise so geniale Deadlands Musik gehört wie Swampblood der Th‘ Legendary Shack Shakers!

In meinen Augen auf jeden Fall ein Muss für die Deadlands Runden!

Ronny

Advertisements
 
4 Kommentare

Verfasst von - 7. Juni 2009 in Allgemein

 

Schlagwörter:

4 Antworten zu “Th‘ Legendary Shack Shakers – Swampblood

  1. Marvman

    7. Juni 2009 at 20:58

    Dem kann ich im großen und ganzen nur zustimmen, aber als kleine Anmerkung sei gesagt, dass Tracks wie Old Spur Line oder auch Down And Out auch gut in fröhliche Runden passen und ein angenehmes Mitswingflair verspühen! :mrgreen:

     
  2. Ronny

    7. Juni 2009 at 22:16

    Ja stimmt schon, ich persönlich empfinde aber selbst das mit ner depressiven Würze. Wäre aber auf jeden Fall geil mehr „Gothic Country“ für Deadlands zu finden!

     
  3. Markus

    19. Juni 2009 at 18:53

    Interessant, da ich auch immer mal wieder auf der Suche nach guter Westernmusik für Rollenspiele bin werde ich da wohl mal reinhören.
    Übrigens von meiner Seite sehr empfehlenswert der Soundtrack zu dem Film „3:10 to Yuma“ von Marco Beltrami.

     
    • Ronny

      19. Juni 2009 at 23:36

      Moin Markus!

      Deine Seite? Wo finde ich die denn? 😀

       

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: