RSS

Der Saloon

19 Jun

Saloon

Es ist DAS Etablissement des Wilden Westens. In der Pionierzeit baute man Zelte (wahr- scheinlich zu ver- gleichen mit den heutigen Bierzelten) und später wurden sogar Häuserfronten vorne weg dran gebaut und hinter der scheinbar schönen Fassade befand sich der Anbau aus dem Zelt. Saloons, die sich besonders gut aufmachten und hielten, bekamen dann schon auch mal ein richtiges Gerüst aus Holz und die späteren wurden sogar aus Stein gebaut.

Die Innenausrichtung war je nach Schicht und Stadtverhältnissen unterschiedlich ausgeprägt. Das kann von spärlich bis prunkvoll erscheinen, wie es in euren SL Köpfen aussieht, das entscheidet ihr! Tanzbühnen mit Revues, kleinere Bands und ähnliche Unterhaltung lassen das Leben aufgellen, Kartenspiele und ähnliches werden natürlich auch abgehalten. Grundsätzlich kann man sagen, dass es das Vorzeit-Casino war, so wie wir es heute kennen. Viele Saloons im Wilden Westen wurden auch  dann später zum Casino umgebaut.

In wärmeren Regionen wurde die schwenkbare Flügeltür eingebaut, während kältere Regionen die massive Holztür besaßen. Die Beleuchtung variierte zwischen Kerzen, Petroleumlampen und später auch gerne mal Gaslichter. Gesellschaftlich konnte der Saloon je nach Lage alles hervorbingen, was es gab (vom Bürger, über Soldaten bis zum Outlaw).

Man kann es eigentlich mit der Dorf-Stammkneipe bei uns vergleichen, wo man durch Klatsch und Tratsch immer auf dem neusten Stand war. Durch den damaligen unausgeglichenen Stellenwert zwischen Mann und Frau, besaß der Saloon auch größtenteils nur männliche Gäste. Frauen wurden meistens freizügig höchstens zur Prostitution eingeladen…

Da ich persönlich gerne mit Bodenplänen (gerade der Saloon braucht in meinen Augen einen, da es öfter mal dort zu Konflikten kommen kann) spiele, habe ich mal drei Stück zur Schau gestellt, die im Spiel gerne benutzt werden dürfen! Nicht wundern, wenn ihr sie euch anschaut, ich habe sie bewusst so schlicht gelassen, um euer Kopfkino nicht zu weit einzuschränken. Bodenpläne mit dafür angefertigen Programm sehen zwar schick aus, allerdings habt ihr dann auch schon sofort vor Augen, wie es dort aussieht. Ist für mich persönlich nicht mein Fall, darum habe ich euch hier drei sehr druckerfreundliche Varianten rein gepackt!

kleiner-Saloon-bodenplan

Hier ein Beispiel und zeitgleich auch Vorlage für einen kleinen Saloon. Theke ist Anlaufpunkt Nummer Eins und die Treppe führt in eine höhere Etage, wo ihr euch aussuchen könnt, was oben noch sitzt. Mit einer ordentlichen Gruppe im Rücken kann man schnell den Saloon zum Eigentum machen (ich würd sowas zumindestens versuchen 🙂 )

Klick Mich – Kleiner Saloon

————————-

mittlerer-Saloon-bodenplan Hier ein Beispiel für einen mittleren Saloon. Eine kleine Bühne mit „Tanzdamen“ sorgt für gute Stimmung und rechts geht es raus zu modernern Plumpsklos und Pissrinnen, was an freier Luft passiert, aber trotzdem durch einen Holzaun verdeckt wird. Die Tränke und der Balken zum Pferde anbinden darf natürlich auch nicht fehlen!

Klick Mich – Mittlerer Saloon

————————-

grosser-Saloon-bodenplanZuletzt noch nun die größte Variante! Mehr Leute finden dort ihren Platz, ein Stahl sorgt für die Unterbringung der Pferde mitsamt einen kleinen Platz am Eingang für den Pferdejungen. Eine kleine Bühne mit Klavier und Sitzplätzen für Geige, Banjo, etc. versorgt den Raum mit Unterhaltung, sowie zwei Pokertische, an denen es heiß her gehen kann. Auch hier geht es noch mal nach oben wo ihr euch aussuchen könnt, was passiert. Die Treppe geht nicht gegen die Wand sondern bspw. zur Veranda, wo man dann weiter von aussen in die Räume kommt.

Klick Mich – Großer Saloon

————————-

Ich hoffe sie stoßen auf Gefallen und wünsche viel Spass damit!

Ronny

Advertisements
 
Ein Kommentar

Verfasst von - 19. Juni 2009 in Pen and Paper Rollenspiel

 

Eine Antwort zu “Der Saloon

  1. Taysal

    19. Juni 2009 at 23:51

    Super Artikel. Man sollte sich auch mal die „Deadwood“ ansehen, da steht oft ein Saloon im Mittelpunkt. 🙂

     

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: