RSS

Die Knackis sammeln sich!

23 Mrz

Heute nahm der nächste Inhaftierte Gestalt an. Der Kopfgeldjäger Hack kann sich nun mit an den Tisch während der Essensausgabe setzen. Sein medizinisches Hintergrundwissen könnte der Gruppe von Vorteil sein, wenn sie mal wieder erst schiessen, bevor sie fragen. Dazu kommt noch, dass Hack für den Zeitpunkt nach seiner Entlassung vorgesorgt hat, denn er hat Kontakte. Einen Waffenschieber, einen einfachen Informant und eine süße Krankenschwester, die ihn mit notwendigen Arzneien bersorgt.

Vermutlich wird er sich mit dem großmäuligen Severus zusammen tun können. Doch wenigstens weiß der desertierte Ex-Soldat, dass er nicht jeden Scheiss vom Imperium glauben soll, den man ihm vorsetzt. Vielleicht wäre es ein weiterer Anreiz sich nach seiner Entlassung mal nach Leuten des Aufstandes zu informieren, um auch seine Kontakte ein wenig zu erfrischen.

Jetzt fällt mir auch wieder ein, was Brutus und Hack verbindet. Beide sollten vielleicht diesen Leuten (Wink mit dem Backstein) aus dem Weg gehen. Manchmal reicht ein Kapu oder ein Mantel mit Hut, manchmal läuft man ihnen aber auch direkt in die Arme.

Irgendwie scheint beim Essen neben Brutus, Hack und Severus noch ein Platz frei zu sein…

Advertisements
 
Hinterlasse einen Kommentar

Verfasst von - 23. März 2010 in Allgemein

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: