RSS

Würfel segnen!

15 Apr

Ich weiss nicht warum, ich habe als langjähriger Würfler und Pen & Paper Spieler mit dem Gedanken gespielt, meine Würfel einem Ritual zu unterziehen. Mich verfolgt interessanterweise ein gewisses Pech in manchen Situation. Ich würfel in keinem anderen System so schlecht, wie in den Systemen von Warhammer Fantasy RPG und Warhammer 40.000 Schattenjäger. In meiner Gruppe bin ich dafür bekannt, dass wenn es darauf ankommt, man auf mich nue bedingt zählen kann. In Deadlands und Savage Worlds habe ich dieses erstaunliche Pech noch nicht bemerkt. Was allerdings auch immer merkwürdig ist, dass ich als Spielleiter erstaunlich gut würfel, das habe ich bisher in fast jedem Setting und System erlebt.

Der Glaube versetzt ja bekanntlich Berge und deshalb habe ich mir überlegt, dass ich meine Würfel mit Hilfe des Glücksgottes (wer ist das eigentlich?) segnen möchte. Das klingt jetzt ein bisschen bescheuert, aber ich glaube, dass dieser Blog schon länger bewiesen hat, dass wir Hillbillys nicht mehr alle Latten am Zaun haben.

Ich werde mir ein kleines Gebet ausdenken und ein besonderes Ritual überlegen. Ich hatte schon mit dem Gedanken gespielt die Würfel in ein Whiskybad zu tauchen, dieses anzuzünden, ein paar Kräuter hineinzuwerfen (gibt es irgendwelche Kräuter, die einem Glück beschweren sollen?), vielleicht klein gegerissene Pokerkarten mit einen Pokerchip  noch dazu und dann das Gebet zu sprechen.

Irgendwie hat das was! Hat jemand Empfehlungen?

 
5 Kommentare

Verfasst von - 15. April 2010 in Pen and Paper Rollenspiel

 

5 Antworten zu “Würfel segnen!

  1. Dandi von Pferd

    16. April 2010 at 07:00

    Also die Glücksgöttin ist Fortuna und Kräuter würde ich mal sagen vierblättrige Kleeblätter🙂
    Ich kann ja noch Beschwörungen bei Vollmond empfehlen.
    Grüße, Dandi

     
  2. Karsten

    16. April 2010 at 08:45

    Unbedingt einen Kreis um das Feuer legen, um die magische Energie drin zu behalten (Z.B. aus Salzkörnern). Und vielleicht noch etwas weibliches? Die Glücksgöttin ist z.B. bei den Griechen eine Frau.

     
  3. yothales

    16. April 2010 at 12:52

    Das Kind ist eigentlich schon in den Brunnen gefallen. Du hättest beim Kauf schon Probewürfeln müssen. Wahrscheinlich hast Du das nur in der Funktion als Spielleiter gemacht. Ich würde Dir empfehlen, mit einem WHFRP Grundregelwerk zum Spieleladen Deines Vertrauens zu gehen und einfach zwei neue W10er auszuwürfeln – wobei ein Whiskybad auch nie schaden kann.

    yo

     
  4. Adeptus

    16. April 2010 at 13:07

    Vielleicht hilft dieser Artikel weiter: http://www.chaosamspieltisch.org/?p=265

     
  5. TheClone

    16. April 2010 at 17:55

    Also die Idee mit dem Whiskybad ist auf jeden Fall lustig. Ich lege meine Würfel eigentlich immer zu Beginn der Session vor mich hin mit der höchsten Zahl nach oben. Und NIEMALS, wirklich nie denselben Würfel für möglichst hohe oder möglichst niedrige nehmen. Das muss man strikt trennen, sonst verwirrt das den Würfel. Vielleicht hilfts auch Dir; )

     

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: